Suche
  • Anke

Auf dem Bauernpfad in Kressbronn

Aktualisiert: Mai 19

Besonders im Frühling lockt der Bauernpfad in Kressbronn Berg Wanderfreunde mit einer schönen Fernsicht auf den Bodensee und interessanten Informationen zur Landwirtschaft.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz gegenüber vom Max & Moritz Brauereigasthof. Man startet den kleinen Rundweg mit einer Gesamtlänge von 2,5 km durch den Torbogen "Bauernpfad". Der Weg führt über wenige Anhöhen auf meist asphaltiertem Boden in eine einzigartige Landschaft, die vom Wein- und Obstanbau geprägt ist. Die wunderschönen Aussichten auf die Alpen und den Bodensee laden immer wieder zum Verweilen und Innehalten ein.


Auf zahlreichen Hinweistafeln kann sich der Besucher über die Themen Hopfen, Wein, Obst, Vieh- und Milchwirtschaft informieren und erhält so tiefe Einblicke in die hiesige Landwirtschaft. Besonders im Frühling lohnt die kleine Wanderung, wenn die unzähligen Apfel- und Kirschbäume in voller Blüte stehen und die ersten Sonnenstrahlen wärmen, aber auch im Spätsommer/Frühherbst zieht der Pfad begeisterte Wanderer an, findet man hier doch auf kleinem Raum eine großartige Obstvielfalt: von Äpfeln über Pflaumen, Kirschen, Pfirsichen und Aprikosen bis hin zu Weintrauben. Der Weg ist entspannt begehbar und daher auch für Kinderwägen und Laufräder geeignet.


Sollte man nach den ein bis zwei Stunden Wanderung noch Energie haben, dann bietet sich der Weg über das kleine Örtchen Berg, entlang der Blütenstraße, Richtung Betznau zur Schönen Aussicht an. Dort kann man auf Bänken verweilen und die Berge am fernen Horizont bestimmen oder einfach die Aussicht über die Weinberge und den Bodensee genießen. Entweder man kehrt nun wieder um oder man läuft durch Betznau zur Kapelle zum Heiligen Sebastian und von dort den Rebenweg entlang wieder zurück zum Wanderparkplatz.


Zurzeit kann man leider nicht einkehren, daher bietet sich ein Picknick an. Sobald die Restaurants wieder geöffnet haben, hier ein paar Tipps:

Zur Einkehr bieten sich das Max & Moritz an oder eine der Rädlewirtschaften in Berg (Weinrädle Fiegle, Weinrädle Glatthar) oder Betznau (Weinrädle Rottmar), wo man preiswerte und leckere schwäbische Gerichte und lokalen Wein oder Most an großen Tischen mit Einheimischen genießt. Da sich die Wirtschaften abwechseln, am besten vorher im Internet nachsehen, welche gerade geöffnet hat. Hier geht es zu den Öffnungszeiten der Rädlewirtschaften 2020.


Start- und Endpunkt:

Von Kressbronn aus fährt man in den Teilort Berg und biegt nach rechts zur Brauerei Max & Moritz ab. Von dort aus sind es noch ca. 50 m bis zum Wanderparkplatz, der den Beginn des Kressbronner Bauernpfades markiert.


Länge & Dauer:

2,5 km, 1-2 h


Öffnungszeiten & Eintritt:

ganzjährig begehbar, kostenfrei


Impressionen:


Weitere Informationen und Links:


Max & Moritz Brauereigasthof

Weinrädle Fiegle

Weinrädle Glatthar

Weinrädle Rottmar


Gemeinde Kressbronn Ausflugstipps

Familienferien in Baden-Württemberg


Du hast Fragen oder Anmerkungen? Dann hinterlass mir gerne einen Kommentar.


68 Ansichten

PER E-MAIL ABONNIEREN

  • Facebook Seebegeistert
  • Pinterest Seebegeistert
  • Instagram Seebegeistert

© 2020 Seebegeistert 

ImpressumDatenschutz